Mit der richtigen Longboard-Ausrüstung fährst du sicherer

20. November 2014

Fahrtipps, Longboard Wissen

Richtig ausgerüstet – gut geschützt beim Longboard fahren

StealFishZum Longboarden gehört die richtige Ausrüstung. Es geht dabei weniger um Eitelkeiten als um einen effektiven Schutz deines Körpers. Longboarden ohne Helm und Handschuhe solltest du auf keinen Fall. Ein Sturz kann immer passieren. Beim Helm wird zwischen einem Halbschalen-Helm und einem Fullface-Helm unterschieden. Als Anfänger oder für das Boarden mit normalen Geschwindigkeiten reicht der Halbschalen-Helm vollkommen aus. Er schützt den Hinterkopf bei einem Aufprall wirkungsvoll. Bist du wirklich schnell mit dem Longboard unterwegs, solltest du dich mit einem Fullface-Helm ausstatten. Dieser verfügt zusätzlich über einen Kinnbügel und ein Visier. Handschuhe zum Longboarden findest du mit einem Slidepuck an der Seite oder mit Fingerpucks. Beim Freeriden solltest du auf Handschuhe mit Fingerpucks verzichten, sie können sich als hinderlich erweisen. Bei allen anderen Fahrtechniken sollte deine Vorliebe den Ausschlag geben.

Schutz für deinen Körper durch Knie- und Ellenbogenschoner

Beim Longboarden bleiben Stürze nicht aus, nicht immer kannst du sie verhindern. In einem solchen Fall musst du empfindliche Körperpartien schützen – am besten gelingt das durch Knie- und Ellenbogenschoner. Gerade die Knie und die Ellenbogen treffen bei einem Sturz als Erstes auf den Boden. Knie- und Ellenbogenschoner müssen gut sitzen. Darauf solltest du besonderen Wert legen, da sie andernfalls nicht effektiv schützen. Gute Knie- und Ellenbogenschoner behindern dich nicht in deiner Bewegungsfreiheit und besitzen einen guten Tragekomfort.

Für die Hüfte einen Crashpant

Auch die Hüftpartie ist bei einem Sturz schnell gefährdet. Abschürfungen an dieser Stelle sind nicht nur schmerzhaft – sie heilen meist nur langsam wieder ab. Craspants sind spezielle Hosen, die an den gefährdeten Stellen gepolstert sind und auf diese Weise besonderen Schutz bieten. Die Crashpants sollten dir gut passen, gut sitzen und dich nicht in deiner Bewegungsfreiheit einschränken. Mit Helm, Handschuhen, Knie- und Ellenbogenschonern und Crashpants steht deinem Longboard-Vergnügen nichts mehr im Weg.

, , ,

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentare